Folge #17: Führen und führen lassen

Diesmal spreche ich über Leading und Pacing – also die Qualitäten zu führen beziehungsweise sich führen zu lassen. Hierbei ist natürlich nicht das eine gut und das andere schlecht, sondern der optimale Weg ist es zu erkennen, wann das ein mehr angebracht ist und wann das andere, um dem großen Wohl der Gruppe zu dienen.

Hierzu gibt es einen Schwank aus meinem Leben – aus meiner verrückten Londoner Mastermind-Gruppe und auch ein interessantes Experiment aus den 70ern, als Psychologen im Namen der Forschung so einiges veranstalteten.

Di Shownotes findest du hier.

Folge direkt herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.